Ginkgo Biloba Trockenextrakt
Ginkgo-Power für Körper und Geist
21. Januar 2019
Hanf
Neue Studie: Die Wirkungsweise von CBD auf Patienten mit einer Angststörung
15. Juli 2019
maca rot

maca rot

Maca(Lepidium Meyenii)-Erwecke deine Kraft

Die Maca-Pflanze oder Peru Ginseng (Lepidium meyenii) gehört zur Gattung der Kressen (Lepidium) in der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Herkunft der Pflanze ist Südamerika, vorwigend aus den Höhenlagen der Anden um Peru.

Maca: Harmonie und Kraft

Heute wird die Wurzel der Maca Pflanze immer noch in Peru als Lebensmittel verwendet. Hier wird die Knolle oft 3-mal täglich gegessen.Viele Studien beschäftigen sich mit dem Thema der Leistungsstärke, Erinnerungsvermögen, Einsatz als Anti-Depressiva. Dabei wurde festgestellt, dass Maca einen positiven Effekt auf das menschliche Gehirn hat und daher wirkungsvoll bei den verschiedensten Leiden eingesetzt werden kann. Besonders in Stresszeiten kann Maca sehr hilfreich sein. Maca baut Stress ab und wirkt stimmungsaufhellend. In den wissenschaftlichen Studien wurde auch festgestellt, dass das Knollen Extrakt einen gesunden Effekt auf das Herz- Kreislaufsystem, Verdauung und das Immunsystem hat. Zum anderen wird der Cholesterinspiegel durch die Einnahme gesenkt. Andere Studien gehen in die gleiche Richtung und bestätigten das auch Depressionen und Angstzustände während der Wechseljahre wirksam mit dieser Pflanzenknolle behandelt werden können.Die Wurzel kommt in den Farben gelb, rot und schwarz vor

Anwendung.

Maca Pulver kann man perfekt in Smoothies einrühren, es schmeckt leicht süß. Die Einnahmezeit sollte als eine Kur gesehen werden und mindestens für zwei bis drei Monate stattfinden. Bei drei Mahlzeiten ist eine Regelmäßigkeit gegeben. Auch bei den Kapseln sieht es nicht anders aus, diese sollte man auf drei Portionen aufteilen.

Quellennachweis:wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.