Eisenmangel
Eisenmangel Symptome – Ursachen
17. Mai 2018
Chia-Samen
Rezepte mit Chia-Samen
17. Mai 2018
Mineralstoff Calcium

Musst du als Veganer besonders auf deine Calciumaufnahme achten?

Ja und nein!

Ja, weil calciumreiche Lebensmittel wie Milch- und Milchprodukte für Veganer wegfallen. Studien zeigen, dass Veganer im Schnitt weniger Calcium zu sich nehmen als Mischköstler.

Nein, weil es genügend pflanzliche Lebensmittel gibt, die Calcium enthalten.

Veganer verwenden gerne das Argument, dass tierisches Protein die Calciumausscheidung erhöht – und sehen das als eine Art Freibrief dafür an, sich um ihre Calciumaufnahme keine Gedanken mehr machen zu müssen. Das wäre schön, nur leider stimmt es nicht.

Tatsächlich erhöht jedes Gramm tierisches Protein, das du über die Nahrung aufnimmst, deine Calciumausscheidung um 10 mg. Der Grund dafür sind die schwefelhaltigen Aminosäuren Methion und Cystein, die beim Abbau im Körper für ein saures Milieu im Organismus sorgen.

Zur Neutralisierung wird Calcium aus deinen Knochen freigesetzt – ein ganz normaler Prozess, denn deine Knochen befinden sich permanent im Auf- und Abbau. Wenn „Fleischesser“ genügend Calcium aufnehmen, kann die Calciumausscheidung durch tierisches Protein vernachlässigt werden.

Interessant ist aber, dass nicht nur tierische Proteine schwefelhaltige Aminosäuren enthalten, sondern auch pflanzliche Lebensmittel wie Getreide und Hülsenfrüchte. Und damit betrifft dich dieses „Problem“ auch dann, wenn du dich vegan ernährst.

„Für eine ausreichende Calciumversorgung sind Milch und Milchprodukte unbedingt notwendig.“

Soweit die Theorie, die uns zahlreiche Unternehmen immer wieder verkaufen wollen (praktischerweise gleich zusammen mit ihren „calciumreichen“ Lebensmitteln).

Den Calcium-Mythos haben sie sich einiges kosten lassen: „Die Milch macht’s“ als Pausenfüller in der Sportschau, die amerikanische „Got Milk?“-Kampagne in den 90er Jahren oder das Schulmilchprogramm der Europäischen Union haben dafür gesorgt, dass Milch heute als DER Calciumlieferant schlechthin wahrgenommen wird.

Der Mineralstoff Calcium zählt neben Eisen und Eiweiß zu den Nährstoffen, die in den Medien sowie auch bei Fachorganisationen wie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Veganer als besonders kritisch diskutiert werden.

Tatsächlich erreicht aber die Hälfte der deutschen Bevölkerung die von der DGE empfohlene Zufuhrmenge von 1.000 mg Calcium pro Tag für Erwachsene nicht. Deshalb sollten sich nicht nur Veganer, sondern auch Veterarier und Fleischesser Gedanken um ihren Calciumhaushalt machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.